Wichtiger Hinweis: Einlasskontrollen / Kontakt- & Zugangsbeschränkungen

Zwar klingt’s zur Fête wieder an ganz vielen Orten in der Stadt, aber dieses Mal gilt es, sich gemäß der aktuellen Verordnung an ein paar Regeln zu halten:

An allen Fête-Locations ist der Zugang für Besucher:innen auf eine maximale Obergrenze beschränkt, sodass es Einlasskontrollen mit Besucherdatenerfassung geben wird.

Zugang zu den Locations ist gemäß der 3G-Regel nur für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich.

  • die testpflichtigen Personen benötigen eine schriftliche oder elektronische Bescheinigung über einen PCR-Test oder einen PoC-Antigen-Test (Schnelltest), die nicht älter als 24 Stunden ist.
  • An manchen Standorten kann möglicherweise vor Ort ein Antigen-Test zur Eigenanwendung (Selbsttest) vorgenommen werden. Verlasst euch nicht darauf. Nicht alle Locations machen bzw. akzeptieren dies.

Und natürlich: Die AHA-Regeln gelten für ALLE.

Das Programm steht!

Nach vielen Wochen der Sichtung und Auswahl der (in diesem Jahr wieder über 60!) Anmeldungen, großen Herausforderungen, vor die uns die Pandemie gestellt hat, konzeptionellen Änderungen und reichlich Hin und Her  steht das endgültige Programm nun fest und ist hier einzusehen:

http://www.fete-magdeburg.de/programm/

Wir finden es ist wieder ein ansprechendes, vielfältiges Programm entstanden und danke jetzt schon allen Künstler:innen und Partner-Locations, dass Sie dieses Fest möglich machen!

Wer möchte kann sich den gedruckten Programm-Flyer HIER auch als PDF herunterladen.

Tous ensemble – Die 19. Fête de la Musique in Magdeburg am 21. Juni 2021

Fete On Air 2020 - Moritzhof - Copyright: Wenzel Oschington

»Ein Stück vom Himmel, ein Platz von Gott, ein Stuhl im Orbit. Wir sitzen alle in einem Boot.«
Herbert Grönemeyer/Stück vom Himmel

Liebe Musiker:innen, liebe Unterstützer:innen und Freund:innen der Fête Magdeburg,

2021 erhoffen wir uns alle wieder eine Rückkehr zur sogenannten »Normalität«, jedenfalls soweit es um das miteinander Sein, das einander Begegnen, das zusammen mit Musik Feiern betrifft. Die aktuellen und zu erwartenden Coronabestimmungen haben das Organisationsteam der Fête de la Musique Magdeburg dazu veranlasst, das Konzept für das jährliche größte Musikfest der Stadt am 21. Juni 2021 neu zu fassen. Das unter der Trägerschaft des Aktion Musik e. V. (Gröninger Bad) organisierte Open-Air-Fest wird 2021 in erster Linie auf mehrere Schultern verteilt. […]


Weiterlesen…

Finde uns auf Facebook

Die Eckpunkte zur Fête 2021

  • Montag, 21.06.2020 | ca. 17:00 – 22:00 Uhr
  • Eintritt frei!
  • Künstler*innen aller Stilrichtungen und Genres, Amateur, Semiprofi oder Profi
  • viele Spielorte in der ganzen Innenstadt
  • Jeder kann mitmachen!
  • Die Veranstaltung wird ohne Gewinnabsichten organisiert!

Die Fête de la Musique Sachsen-Anhalt – Ein tragendes Netzwerk im Musikland Sachsen-Anhalt

Das Städtenetzwerk der Fête de la Musique Sachsen-Anhalt hat im Ausnahmejahr 2020 gezeigt, dass auch in schwierigen Zeiten der gemeinsame Spirit hochgehalten wird. Ganz ähnlich wie im letzten Jahr planen zurzeit fünf der insgesamt inzwischen 13 Fête-Städte in Sachsen-Anhalt eine alternative Form der Fête, analog und mit Musik für die Ohren und zum Tanzen. Wenn auch im sicherlich kleinen Kreis.

Neben Magdeburg werden dies sein: (Stand 10.04.2021)

Halle | Quedlinburg | Blankenburg | Salzwedel und Aschersleben

Ins Leben gerufen und über nunmehr 12 Jahre mitgetragen und unterstützt wird das Bündnis vom Institut français Sachsen-Anhalt und seit Anfang 2021 auch von seiner neuen Leiterin Clémence Mayer.

Ein Musikland wie Sachsen-Anhalt, braucht diese Art musikalischer Leuchttürme, die ins Land und weit darüber hinaus Strahlkraft besitzen.
Im August 2021 wird das Netzwerk zudem unter der Ägide Magdeburgs ein »Come-Together« der Fête-Städte Deutschlands im Gröninger Bad ausrichten.

Fête de la Musique weltweit

Vor über 30 Jahren, um genau zu sein, zu Beginn der 1980er Jahre des vergangenen Jahrhunderts, forderte der damalige französische Kulturminister Jack Lang alle Franzosen dazu auf, am 21. Juni hinaus auf die Straßen, in die Gassen, auf die Plätze und in die Parks zu gehen und Musik zu machen, gleichgültig ob sie Amateure oder Profis waren. […]


Weiterlesen…