Boy with no name

The Boy With No Name

ca. 18:00 Uhr
Studio-Bühne im Dach

Er nennt sich The Boy With No Name und sieht sich als One-Man-Band, denn er ist neben der Funktion des Texteschreibers nicht nur Sänger, Pianist und Gitarrist in seinem Projekt, sondern auch Bläser, Bassist und Drummer. Die Texte von Maximilian Voigt, so der Name des Musikers hinter dem Pseudonym, führen uns durch unbekannte Städte, durch Lebensabschnitte eines jungen Menschen, an Zuggleisen entlang, an die Abgründe der menschlichen Seele und auch wieder mit einem Lächeln auf den Lippen von dort heraus. Hier hat hoffnungsvolle Melancholie eine kraftvolle Stimme, hier trifft Kierkegaard auf Pop.

Singer-Songwriter