ægirl

ægirl

17:45 Uhr
Bühne am Schauspielhaus

Eine poesiegeladene Singer-Songwriterin, die »sieht, was du nicht fühlst. Und dann klingt es wie das Leben so spielt.« Glühender Rausch und der Kopf lacht sich aus. Im Brennpunkt steht der Stereotyp mit Haltungsschaden, hält dem Zeitschatten bitter die Hand und lässt es zart aussehen. Am Ende denkt dann jeder was er will.

Emotive / Acoustic / Folk