Fête de la Musique weltweit

Vor über 30 Jahren, um genau zu sein, zu Beginn der 1980er Jahre des vergangenen Jahrhunderts, forderte der damalige französische Kulturminister Jack Lang alle Franzosen dazu auf, am 21. Juni hinaus auf die Straßen, in die Gassen, auf die Plätze und in die Parks zu gehen und Musik zu machen, gleichgültig ob sie Amateure oder Profis waren.
Diese Idee von einem „Tag der selbstgemachten Musik“ fand nicht nur in Frankreich großen Anklang, sondern infizierte die Menschen weltweit. Heute feiert man das einzigartige Musikfestival, die Fête de la Musique, auf 5 Kontinenten in 520 Städten (42 davon in Deutschland). Millionen von Menschen begrüßen jedes Jahr datumsgleich auf dem ganzen Erdball musikalisch den Sommer.